Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Donnerstag, 30.03.2017

Vorstandsbezüge
Vorstandsvergütungen, Vorstandsbezüge

Krankenkassen sind jeweils bis 01.03. zur Veröffentlichung der von ihnen für das Vorjahr gezahlten Vorstandsvergütungen verpflichtet. Die Liste basiert auf den aktuellen Meldungen der Kassen.



Kalenderjahr

 

Komplette Liste - kostenfrei in meineGKV

Die Auswahl listet die TOP 10-Vergütungen der Vorstandsvorsitzenden. Bitte loggen Sie sich in meineGKV ein (kostenfrei), um alle veröffentlichten Bezüge anzuzeigen (inkl. Jahresauswahl, Steigerungsraten und Sortierfunktion).

meineGKV - jetzt einloggen|Mehr Infos|registrieren (kostenfrei)

Trefferliste: 
Kassenname i variabel* Gesamt/Jahr Diff**
TK 0,00 € 314.560,32 €
BARMER 0,00 € 280.434,00 €
DAK 0,00 € 264.829,48 €
KKH 30.663,04 € 256.126,54 €
AOK Bayern 58.984,67 € 255.600,25 €
Deutsche BKK 60.000,00 € 255.276,00 €
IKK classic 28.916,77 € 237.473,67 €
AOK PLUS 53.400,00 € 234.400,00 €
AOK Niedersachsen 46.451,48 € 230.426,48 €
AOK Rheinland/Hamb. 39.077,50 € 222.932,50 €

*) erfolgsabhängiger Anteil an den Bezügen
**) Steigerungsrate zum Vorjahr



Die Angaben basieren auf den Veröffentlichungen der Kassen im Bundesanzeiger für den Vorstandsvorsitz bzw. einen Alleinvorstand. Hinweise zu den Daten können jeweils über das Pluszeichen ein- und ausgeblendet werden.

Hintergrund
Beratung

Vorstandsverträge
und -vergütungen

Mehr Informationen zu den Themen Vorstandsverträge und -vergütungen sowie deren rechtliche Grundlagen und Aufsicht

finden Sie hier...

Aktuelles

Institutionelle Mitteilungen:

vdek|29.03.2017

forsa-Umfrage des vdek zum Versandhandel von Arzneimitteln

Versorgung der Versicherten durch Apotheke vor Ort nicht gefährdet Das von der Politik geplante Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen...

 

TK|28.03.2017

Größte Reform der Psychotherapie seit 17 Jahren startet

Wie finden Menschen hierzulande psychotherapeutische Unterstützung? Bisher eher zufällig, nur wenige Patienten werden von ihrem Hausarzt gezielt zu Therapeuten überwiesen....

 

WIdO|28.03.2017

Eltern im Osten nehmen häufiger Kinderpflegekrankengeld in Anspruch

Immer mehr berufstätige Eltern nutzen die Möglichkeit, während der Pflege ihres kranken Kindes finanzielle Unterstützung von ihrer Krankenkasse zu erhalten....

 

Salus BKK|28.03.2017

Ersetzt das Internet bald den Arzt? / Salus BKK erstmalig Kooperationspartner des E-Patient Survey

Welche Hilfestellung bietet heutzutage das Medium Internet bei Gesundheitsfragen? Welche Zielgruppe informiert sich zuerst im Internet bevor Sie einen Arzt...

mehr Mitteilungen...

Neue Beitragssätze

GKV-Newsletter

GKV-Newsletter:

Der kostenfreie Infoservice

Info|Hilfe|Datenschutz