energie-BKK|15.12.2021

PRESSEMITTEILUNG

energie-BKK senkt Zusatzbeitrag

Hannover (kkdp)·Die Verwaltungsräte der energie-BKK und der BKK RWE haben in getrennten Sitzungen die neue Satzung und den Finanzplan 2022 beschlossen. Die neue energie-BKK startet Anfang Januar mit einem abgesenkten Zusatzbeitrag von 1,38 Prozent!

Gleichzeitig wird das Angebot an attraktiven Zusatzleistungen erweitert. Insbesondere werden die Bonusmodelle sowie Leistungen bei Schwangerschaft und Früherkennung ausgebaut. Ein weiterer Fokus liegt auf erweiterten Angeboten des Zweitmeinungsverfahrens.

Die bisherige energie-BKK hat ihren Ursprung in Unternehmen der Energie- und Telekommunikationswirtschaft.

Die BKK RWE gehört bereits seit 1908 zur Geschichte der RWE. Sie war eine konzerninterne Betriebskrankenkasse, exklusiv für die Mitarbeiter und Pensionäre der Trägerunternehmen sowie deren Familienangehörige.

Ab Januar 2022 betreut die neue energie-BKK, als geöffnete Betriebskrankenkasse, 142.000 Versicherte an 13 Standorten.

Pressekontakt:

energie-BKK
Frank Heine, Vorstand
Telefon: +49 511 91110-0
Telefax: +49 511 91110-299


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

energie-BKK
Logo

Weitere Mitteilungen

Derzeit liegen keine weiteren Mitteilungen dieser Institution vor.

Neue Mitteilungen per E-Mail?

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik