Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Dienstag, 17.01.2017

Mitteilung

DAK-Gesundheit|29.12.2016

PRESSEMITTEILUNG

Andreas Storm neuer Vorstandschef der DAK-Gesundheit
Führungs-Trio betont Kundenorientierung und Leistungsstärke

Hamburg·Führungswechsel bei der DAK-Gesundheit: Am 1. Januar 2017 übernimmt Andreas Storm den Vorstandsvorsitz der drittgrößten Krankenkasse Deutschlands mit 5,9 Millionen Versicherten. Der frühere saarländische Gesundheitsminister war seit Mitte 2016 Vize-Vorsitzender. Diesen Posten übernimmt zum Jahresstart Dr. Hajo Hessabi (47), der von der Asklepios Kliniken GmbH zur DAK-Gesundheit wechselt. Thomas Bodmer (54) bleibt Mitglied des Vorstandes.

"Die Grundsäulen der DAK-Gesundheit sind eine hohe Qualität der Versorgung und eine starke Kundenorientierung", sagt Andreas Storm zum Start des neuen Führungs-Trios. Im neuen Jahr werde die Krankenkasse ihren Kunden neue zusätzliche Leistungen anbieten, die weit über den gesetzlichen Standard hinausgingen. Zur Kundenorientierung gehöre ferner ein attraktiver Beitragssatz. Die DAK-Gesundheit halte diesen 2017 stabil auf Vorjahresniveau. "Für die Zukunft ist mein Ziel, in den nächsten Jahren den Abstand zu den Mitbewerbern zu verringern", erklärt der Vorstandsvorsitzende.

Andreas Storm verantwortet als Vorstandsvorsitzender unter anderem die Bereiche Gesundheitspolitik, Finanzen und die Stabsstellen. Hajo Hessabi wird für die Organisation, das Kundenmanagement und die IT der Krankenkasse zuständig sein - sowie ab Sommer 2017 für das Personalmanagement. Thomas Bodmer hat vor allem die Bereiche Produktmanagement, Versorgungsmanagement und Vertragswesen in seiner Zuständigkeit.

Pressekontakt:

Jörg Bodanowitz
Pressesprecher
040 2396 1409
presse@dak.de


 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung