BKK Pfalz|25.11.2021

PRESSEMITTEILUNG

Beitragssatz der BKK Pfalz bleibt 2022 stabil - Kasse legt Transparenzbericht vor

Ludwigshafen (kkdp)·Der Finanzausschuss des Verwaltungsrats der BKK Pfalz hat in seiner Sitzung am 19. November den Haushaltsplan 2022 beschlossen, der einen unveränderten Beitragssatz von 16,0 Prozent vorsieht. "Trotz steigender Kosten und Zusatzausgaben durch Corona ist unsere finanzielle Situation so stark, dass wir bei gleichbleibendem Angebot an Top-Leistungen und Services keine Beitragserhöhung benötigen", so Andreas Lenz, Vorstandsvorsitzender der BKK Pfalz.

Außerdem hat die BKK Pfalz zum ersten Mal wichtige Kennzahlen zu ihren Leistungen, Genehmigungsquoten, Einnahmen und Ausgaben in einem Transparenzbericht veröffentlicht. Er enthält alle wichtigen Zahlen, Daten und Fakten auf einen Blick. Grundlage des Transparenzberichts ist der Jahresabschluss 2020. "Wir schaffen damit Orientierung für unsere Versicherten und können unsere Kernkompetenzen hervorheben: hervorragende Servicequalität und ein starkes Leistungsangebot", so Andreas Lenz.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.bkkpfalz.de/aktuelles/transparenzbericht2020

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin: Martina Stamm,
Leiterin Unternehmenskommunikation, mstamm@bkkpfalz.de,
Tel: 0621/68559120
Weitere Infos: www.bkkpfalz.de


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik