AOK-Bundesverband GbR|28.07.2021

PRESSEMITTEILUNG

Dr. Carola Reimann übernimmt 2022 den Vorstandsvorsitz

Berlin (kkdp)·AOK-Bundesverband: Aufsichtsrat wählt Dr. Carola Reimann zur Vorstandsvorsitzenden ab 2022

Dr. Carola Reimann wird ab 1. Januar 2022 Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes. Das hat der Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes heute einstimmig per Wahl beschlossen und ist damit dem Vorschlag des Erweiterten Vorstands gefolgt. Reimann wird Nachfolgerin des amtierenden Verbands-Chefs Martin Litsch, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht. Ihr Vertrag läuft sechs Jahre.

Der alternierende Aufsichtsratsvorsitzende der Arbeitgeberseite, Dr. Volker Hansen, erklärt: "Wir sind sehr froh, dass wir Frau Reimann für diese verantwortungsvolle Aufgabe in Berlin gewinnen konnten. Sie war unsere Wunschkandidatin. Als erfahrene Gesundheitspolitikerin, die über 20 Jahre hinweg viele wichtige Positionen innehatte, verfügt sie über entsprechend viel Kompetenz, ist bestens vernetzt und kennt die Herausforderungen, besonders auch im Zusammenspiel zwischen Bund und Ländern."

Knut Lambertin, alternierender Aufsichtsratsvorsitzender der Versichertenseite, bekräftigt: "Es gibt wohl kaum jemand, der für diesen Job besser geeignet wäre als Carola Reimann. Gesundheit ist ihr Thema, und sie kennt es auch aus der regionalen Perspektive. Ihr gesundheitspolitischer Sachverstand, ihre beruflichen Stationen in Berlin und Hannover, ihre sozialpolitische Erfahrung qualifizieren sie hochgradig für diese Aufgabe an der Spitze der AOK-Gemeinschaft. Abgesehen davon ist es auch an der Zeit, dass der Verband von einer Frau geführt wird."

Reimann bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und die Glückwünsche. "Ich freue mich sehr darauf, in der neuen Legislaturperiode die Interessen der AOK-Gemeinschaft mit ihren 27 Millionen Versicherten zu vertreten. Es gibt viel zu tun, der Reformbedarf im deutschen Gesundheitswesen ist unübersehbar."

Bild: Dr. Carola Reimann

Die wichtigsten politischen Stationen im Lebenslauf von Dr. Carola Reimann

2017-2020:Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

2013-2017: Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion zuständig für Arbeit und Soziales, Frauen, Senioren, Familie und Jugend

2009-2013: Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Gesundheit

2005-2009: gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

2000-2017: Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 2000 Mitglied im Ausschuss für Gesundheit

Pressekontakt:

AOK-Bundesverband
Kai Behrens, Pressesprecher
Tel. 030 34646-2309
Mobil 0152 015 630 42
presse@bv.aok.de


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik