Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Donnerstag, 23.11.2017

Stellenanzeige

Anzeige vom 10.11.2017

Mit über 2,5 Millionen Versicherten ist die AOK Marktführer in der gesetzlichen Krankenversicherung in Niedersachsen - und weiter auf Wachstumskurs. Unser Anspruch, den wir engagiert leben: moderne Gesundheitsangebote, individuelle Zusatzleistungen, verlässliche Kundennähe und ausgezeichneter Service.

Bereichsleiter (m/w) Anschlussrehabilitation

Arbeitgeber: AOK Niedersachsen
Standort: 26133 Oldenburg
Bewerbungsfrist: 04. Dezember 2017
Fachbereich: Gesundheitsmanagement/Prävention
Abteilung: Unternehmensbereich Anschlussrehabilitation und Rehabilitation
Beschäftigungsart: Vollzeit befristet für zwei Jahre mit der Option auf Entfristung

Vielfältige Aufgaben erwarten Sie
Sie sorgen für eine effektive und effiziente Versorgung unserer Versicherten in der an einen Krankenhausaufenthalt anschließenden Rehabilitation.
Dazu führen Sie die derzeit 12 Fallmanager/innen und Sachbearbeiter/innen am Standort Oldenburg fachlich und in direkter Verantwortung.
Sie analysieren Auffälligkeiten und aktuelle Einflussfaktoren auf die Anschlussrehabilitation (z. B. Ausgabenentwicklung/Ausgabencontrolling, regionale Leistungsstruktur) und leiten daraus Steuerungsmaßnahmen ab.
Sie gestalten eine effiziente Zusammenarbeit der am Versorgungsprozess beteiligten Vertragspartner und Einrichtungen (z. B. Krankenhäuser, Sozialdienste, MDK)

Das bringen Sie mit
Sie sind Krankenversicherungsbetriebswirt/in oder besitzen ein betriebswirtschaftliches oder wirtschaftswissenschaftliches Studium, idealerweise mit gesundheitsökonomischem Schwerpunkt.
Optimal verfügen Sie bereits über Berufserfahrung als Führungspersönlichkeit und medizinisches Grundwissen.
Sie besitzen Kenntnisse im Leistungsrecht und über die Versorgungsangebote der gesetzlichen Krankenversicherung.
Sie berücksichtigen wirtschaftliche Interessen der AOK Niedersachsen und agieren jederzeit kunden- und mitarbeiterorientiert.

Das sind Ihre Vorteile
Sie übernehmen gemeinsam mit ihrem Team die spannende und verantwortungsvolle Aufgabe, die Versorgung unserer Versicherten zu gestalten und zu verbessern.
Durch flexible Arbeitszeiten erhalten Sie mehr Lebensqualität und vielfältige Chancen, Beruf, Familie und Privatleben zu vereinen.
Bei Übernahme dieser Führungsfunktion nehmen Sie an unserem 1,5-jährigen berufsbegleitenden Förderprogramm für Führungskräfte teil.
Neben einer tariflichen Vergütung (Gruppe 10 BAT/AOK-Neu) bieten wir Ihnen verschiedene Sozialleistungen, z. B. eine betriebliche Altersversorgung sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Ihre Fragen beantworten wir gerne
Informationen zum Aufgabenbereich:
Eike Washausen: 0511/8701-14020.
Informationen zu Ihrer Bewerbung:
Unser Bewerberbüro: 0511/8701 8701 0

JETZT BEWERBEN

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung